Paulaner – Regerstr. 28, München

Ausführungsjahr:  2017/2018

Gewerk

Kontrollierter Rückbau, Entkernung und Schadstoffsanierung von mehreren Gebäuden bzw. Gebäudeteilen der Paulaner Brauerei (wie Hoch- und Langbau, Flaschenfüllerei, Interdrinkverlade-
halle, Tiefkeller) sowie Erdarbeiten, Altlastensanierung und Spezialtiefbau

Auftraggeber

Bayerische Hausbau GmbH
Denningerstr. 165
81925 München

Ansprechpartner

Sophia Ettengruber
Tel. 08131 29279-0

Komplett-Leistung „Fertige Baugrube“ mit nur einer Schnittstelle für den Bauherren

Details – Abbruch

  • ca. 500.000 cbm umbauter Raum
  • Umfangreiche Schutzmaßnahmen z.B. Abbruchschutzgerüst bzw. Abbruchmatte mit Autokran, Staubschutzverhängung
  • Umfangreiche Schadstoffsanierung (Asbest, KMF, PCB, PAK, MKW)
  • Asbestsanierung an der Fassade (ca. 7000qm) Gebäude Hochhaus entlang der Hochstraße; vollständige Einhausung des Gebäudes und Unterdruckhaltung
  • Schrittweiser Rückbau der Umfahrungsdecke des Tiefkellers. Ausbau von 34 Tanks (Höhe ca. 15m, konisch zulaufend, Ø ca. 7,5m) und Wiederverfüllung zur Auftriebssicherheit
  • Fallrichtungssprengung des ziegelgemauerten Schornsteins (H=ca. 75m)

Details – Baugrubenaushub

  • Erdarbeiten, Altlastensanierung ca. 100.000 cbm
  • Transport und Entsorgung von kontaminierten Böden

Details – Verbauarbeiten

  • Baugrubenumschließung – freistehende Trägerbohlwände und Spundwände
  • Im Bereich des bestehenden Tiefkellers – temporäre Verpressanker

Bilder der Arbeiten an Paulaner – Regerstr. 28 – in München